Steinbock


Klarheit, Echtheit, Einfachheit, Sicherheit, Verlässlichkeit, Berechenbarkeit - alle diese Eigenschaften sind dem Steinbock wichtig. Steinbockbetonte Menschen wollen wissen woran sie sind. Dazu gehören klare Konzepte, Strukturen, Ordnung und Perfektion. Betrachtet man die Jahreszeit, in der das Tierkreiszeichen Steinbock herrscht, ist es nicht weiter verwunderlich, dass Menschen, die eine starke Steinbockbetonung haben, nicht gewohnt sind, große Ansprüche zu stellen. Sie können sowohl auf materieller als auch emotionaler Ebene mit sehr wenig auskommen, besitzen Zähigkeit, Beharrlichkeit und ein starkes Durchhaltevermögen. Sie können karge Zeiten besser überstehen als alle anderen Tierkreiszeichen. Durch die Umstände ihrer Lebensgeschichte sind sie es oft auch gar nicht gewohnt, dass viel Aufmerksamkeit auf sie gerichtet wird. Ohne viel Aufsehen zu erregen, gehen sie durchs Leben. Vernunft, Arbeit, Pflichterfüllung und Verantwortung bestimmen schon früh ihren Alltag. Zu Spielen und Spaß zu haben ist ihnen weniger vertraut, als strenge Regeln zu befolgen und gesellschaftlichen Normen zu entsprechen. Sie halten sich an Gesetze und Verordnungen und haben schnell ein schlechtes Gewissen oder Schuldgefühle, wenn sie einen Fehler gemacht haben. Weil steinbockbetonte Menschen viel zu oft das tun, was andere von ihnen erwarten, als das, was sie selber gerne möchten, können sie recht frustriert und deprimiert werden und mit körperlichen Funktionsstörungen wie Rücken- Knie- Kopf- Nieren- oder Magenproblemen reagieren. Sie neigen zu Anfällen von Pessimismus und Trübsinn, wenn ihnen alles zuviel wird oder sie sich ungerecht behandelt oder missverstanden fühlen. Sollten sie dieser Neigung nachgeben, werden sie unter Umständen mürrisch und verbittert. Sind sie jedoch positiv eingestellt, vermögen sie andere mit der puren Energie, mit der sie sich an ihre Unternehmungen machen, und ihrem Enthusiasmus zu überraschen. Steinbockbetonte Menschen brauchen Aufgaben und wollen gebraucht werden. Selbst die alltäglichen Dinge werden von ihnen nicht nur gut, sondern am liebsten perfekt ausgeführt. Sie sind von ihrer Veranlagung her gute Lehrer, vor allem auch für behinderte Kinder, und sie werden bei jeder Arbeit, die mit Kindern oder mit physisch oder geistig behinderten Menschen zu tun hat, Erfüllung finden. Auch als Beamte in Staatsdiensten trifft man sie recht häufig an. Der Steinbock ist ein entschlossener, ehrgeiziger, praktischer, kluger und geduldiger Mensch. Er hat viel Energie und Kraft für die Verfolgung seiner eigenen Interessen, zieht es aber im Allgemeinen vor, nicht zu sehr in das Leben anderer verwickelt zu werden. Diese Distanz bedeutet nicht, dass Steinböcke lieblos sind. Diejenigen, die sie lieben und diejenigen, die sich als loyal und zuverlässig erwiesen haben, liegen ihnen sehr am Herzen. Sie hüten sich nur davor, sich auf andere allzu stark einzulassen, und obwohl sie mit vielen Menschen in Kontakt stehen, werden sie wohl nur wenige als ihre Freunde bezeichnen. Steinböcke können aus einem inneren Kraftreservoir schöpfen, was sie in die Lage versetzt, unermüdlich zu arbeiten. Obwohl sie während der kahlsten und ödesten Jahreszeit geboren werden, haben sie eine Liebe zur Natur und viele von ihnen fühlen sich im Gebirge zu Hause. Der Steinbock ist zäh, aber er hat ein zärtliches und sanftes Herz. Er ist traditionsbewusst und eher konservativ. Im Negativen kann er pessimistisch, geizig und sehr stur sein. Der steinbockbetonte Mensch verfügt über eine starke Konstitution, ist eher der Marathonläufer als der Sprinter. Er schickt sich nicht leicht in irgendwelche Krankheiten und er wird sich immer noch aufrecht halten, wo andere unter vergleichbaren Umständen schon längst flach liegen. Steinböcke wollen die Sicherheit und den Schutz einer dauerhaften Partnerschaft. Sie neigen daher weniger zur Liebe auf den ersten Blick. Liebe entwickelt sich bei ihnen eher aus einer langen Freundschaft als aus einer beiläufigen Begegnung. Sie sind Weltmeister im Unterdrücken von Emotionen. Sie können ihre Zuneigung nicht so offen zeigen und der Austausch von Zärtlichkeiten gehört für sie definitiv nicht an die Öffentlichkeit. In jungen Jahren leidet der Steinbock oft unter einem Mangel an Selbstvertrauen und Eigenwert und hält sich viel zu sehr zurück. Deshalb sagt man, der Steinbock sei in der Jugend alt und im Alter jung.



aktuelles

 Astrologie im Alltag

 

Samstag,  21. September 2024

Zeit: 09:00 - 16.30 Uhr 

Klara Arnold

Rathausplatz 4

6460 Altdorf

Tel. 041 870 74 93